Mareke Wieben - Gesundheitsmanagemnet für Unternehmen und Behörden.


Erfolgreiche Mitarbeiter durch gesunde Führung

Chefsache
Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen und viel leisten, ohne sich zu überfordern -  das wünschen sich die meisten Chefs. Nicht zuletzt, weil davon auch ihr persönlicher Erfolg, und der des Unternehmens abhängen.

In dem Seminar geht es um ein wertschätzendes Miteinander, das die Gesundheit der Teams stärkt und stress- oder motivationsbedingten Ausfallzeiten vorbeugt. Das Seminar ist angelehnt an das „do care!“- Konzept von Anne Katrin Matyssek.

Seminarbeispiel Gesund Führen

Wer handfeste Ansatzpunkte haben möchte und mutig ist, kann durch eine vorgeschaltete Mitarbeiterumfrage herausfinden, was die Mitarbeiter am meisten bedrückt. Einen kostenlosen Fragebogen können Sie über das Kontaktfeld bestellen.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Wenn Mitarbeiter nach längerer Krankheit zurückkommen, herrscht oft Unsicherheit - auf beiden Seiten. Wie groß ist die Belastbarkeit? Wie hoch das Risiko eines Rückfalls? Und vor allem: Wie kann man es senken? Laut Gesetz sind alle Arbeitgeber verpflichtet, Mitarbeitern, die innerhalb der letzten 12 Monate länger als 6 Wochen krankheitsbedingt gefehlt haben, ein BEM-Gespräch anzubieten.

Das Seminar gibt einen Überblick über rechtliche Anforderungen und effiziente Vorgehensweisen. Und sorgt dafür, dass die Teilnehmer gut vorbereitet die Gespräche führen können.

Seminarbeispiel BEM

Sollte Ihr Unternehmen gerade einen personellen Engpass haben und den BEM-Berechtigten keine zeitnahen Gespräche anbieten können, besteht die Möglichkeit, dass ich als externe BEM-Beauftragte einspringe und die Gespräche übernehme.

Gut in Form durch clevere Ernährung

Die meisten Menschen sind beim Thema Ernährung verunsichert, und selbst Interessierte nicht unbedingt auf dem neusten Stand. In den Seminaren wird aufgeräumt mit Ernährungsirrtümern. Es wird erklärt, warum Hunger und Stress dick machen und wie man mit geschickter Lebensmittelauswahl nicht nur ausgeglichener wird, sondern auch sein Wohlfühlgewicht erreicht - und hält. Positiver Nebeneffekt: Kein Mittagstief, mehr Power und Konzentration, bessere Abwehrkräfte. Und das alles, ohne lange am Herd zu stehen oder die Zutatenlisten im Supermarkt zu studieren!

Seminarbeispiel Ernährung
Spezialthema Ernährung für Sportler

Psychische Belastungen

Die Anforderungen an Vorgesetzte und Mitarbeiter steigen, die Krankschreibungen aufgrund psychischer Belastungen auch. Gleichzeitig sind gesunde Mitarbeiter Voraussetzung für herausragende Unternehmensergebnisse. Deshalb ist es nicht nur aus gesetzlicher Sicht wichtig, psychische Belastungsfaktoren in Gefährdungsbeurteilungen zu berücksichtigen, so dass Belastungen reduziert werden oder besser noch gar nicht erst entstehen.

In dem Seminar geht es um rechtliche Anforderungen, die Gründe psychischer Belastungen, mögliche Erfassungsmethoden und wie daraus zielführende Maßnahmen abgeleitet werden können.

Seminarbeispiel psychische Gefährdungsbeurteilung

Sich Entspannung gönnen

Vielen Berufstätigen fällt es schwer zu entspannen. Sie wissen nicht wie oder nehmen sich nicht die Zeit und hängen abends lieber noch zwei Stunden dran, statt ihren Akku wieder aufzuladen. Nicht selten bleiben dann Lebensfreude und Ausgeglichenheit auf der Strecke.

Das Seminar macht neugierig auf die vielen Entspannungsmöglichkeiten - „Sofortmaßnahmen“ inklusive, die helfen, wenn der Stress am größten ist. Die Teilnehmer finden in kurzen Übungssequenzen heraus, welche Entspannungsmethoden ihnen liegen, um sie ggf. über Kursangebote zu vertiefen.
Wer nicht genießt, wird ungenießbar
Seminarbeispiel Entspannung
Seminarbeispiel Stressmanagement

Mehr Bewegung in den Alltag bringen

Wer würde nicht gerne körperlich fitter sein? Viele schieben das Thema Sport seit Jahren vor sich her und könnten einen Motivationsschub gebrauchen, um ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Im Seminar werden verschiedene Bewegungs-Möglichkeiten vorgestellt und teilweise auch gleich vor Ort ausprobiert. So kann jeder für sich herausfinden, bei welcher Bewegungsart der persönliche Wohlfühlfaktor am Größten ist. Und entscheiden, was er davon zukünftig – wenn nötig unter fachlicher Anleitung -  in seinen Alltag einbauen möchte.

Seminarbeispiel Bewegung
Sport-Schuhe

Nachhaltigkeit

Am Ende eines Seminars legt jeder Teilnehmer seine persönlichen Ziele fest: „Was möchte ich bis wann erreichen?“ Nach einer Faustregel sind etwa 6-8 Wochen nötig, um aus guten Vorsätzen neue Gewohnheiten werden zu lassen. Damit die Teilnehmer am Ball bleiben, ist in dieser Zeit ein Motivationsschub in Form eines Coachings oder „Refreshers“ sinnvoll.
Von guten Vorsätzen zu neuen Lebensweisen
^